- Hide menu

55 Sonderschule und Internat Mariatal

< previous project  | next project >

54-Vigaun
54-Vigaun_02
54-Vigaun_03

Das Projekt sieht eine Neuinterpretation der klösterlichen Anlage vor in dem das alte Hauptgebäude unter Einbeziehung der teilweise umgebauten Internats- und Schultrakte zu einem U-förmigen zur Kirche hin abschließenden Hofgebäude ausformuliert wird. Der Zugang zur Anlage erfolgt über den Nordhof, er wird als großzügige Gebäudeöffnung zum Südhof hin ausgebildet. Schule und Internat werden über ein im Obergeschoss situiertes großzügig verglastes Foyer erschlossen. Die Dachzonen werden räumlich großzügig strukturiert und in Hinblick auf Belichtung, Ausblick und Geräumigkeit vielfältig gestaltet. Im Schultrakt sind dort die Werkräume und Hausdienste, im Internatstrakt Spielzimmer und Wohnungen untergebracht. Der Wiesgarten wird subtil über eine kleine Brücke vom Dachgeschoss des Hauptgebäudes aus in höherer Lage angebunden. Das Therapiebad wird in die Landschaft eingebaut und über Oberlichten belichtet. Nach Süden hin verfügt der Raum über eine Glasfassade mit Ausblick in eine ruhige Gartenzone. Die Tiefgarage wird intelligent in die Topographie eingefügt, sodass der Hof als autofreier Außenraum verbleibt.

Laut Jury besticht das Projekt durch seinen intelligenten architektonischen Ansatz, sein hohes räumliches Niveau und das vielfältige Nutzungspotential.